Freitagsworte in den Abiturprüfungen

Zum ersten Mal haben heute Schülerinnen und Schüler an einer deutschen Schule die Abiturprüfung im Fach Islamischer Religionsunterricht abgelegt.
Dabei standen den Schülern des Heisenberg Gymnasiums in Gladbeck folgende zwei Texte aus unseren Freitagsworten zur Auswahl:

“Und geheiligt sei nicht die Nation”

“Männermoscheen”

Es freut uns als Alhambra Gesellschaft sehr, dass wir mit unserem Format #Freitagsworte einen Nerv getroffen haben und dabei behilflich sein können, relevante Inhalte für den Islamischen Religionsunterricht zu schaffen. Es war von Anfang an unsere Intention, jungen Muslimen mit den Freitagsworten Denkanstöße zu bieten, so dass sie auf dieser Grundlage über glaubensrelevante Fragen in Deutschland reflektieren und mit anderen ins Gespräch kommen.

Vor diesem Hintergrund sind wir mehr noch als sonst neugierig darauf, zu erfahren, welche Meinung unsere Leserinnen und Leser zu den Freitagsworten haben. Was gefällt Euch? Was können wir verbessern? Welche Themen interessieren Euch? Was bedeuten Euch die Freitagsworte? Was wünscht Ihr Euch für die Zukunft der Freitagsworte? Wir sind gleichermaßen an der Meinung unserer muslimischen wie nichtmuslimischen Leserschaft interessiert und wir freuen uns auf Eure Kritik und Eure Anregungen!

Categories: AktuellesTags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.