Wir suchen TeilnehmerInnen für das Debattenprojekt Religion|Demokratisch!

Für das parlamentarische Debattenprojekt Religion|Demokratisch suchen wir – die Alhambra Gesellschaft e.V. und die Agenten der gepflegten Debatte gGmbH – nach TeilnehmerInnen.

Worum geht es?

Zwischen Oktober 2022 bis Juli 2023 finden jeweils fünf Debatten in Gestalt einer „parlamentarischen Bundestagsdebatte“ statt. Die TeilnehmerInnen debattieren in wechselnden Rollen in einem Parlament mit drei gegnerischen Fraktionen. In den Debatten wird die Bedeutung von Religion in einer demokratischen Gesellschaft und das Verhältnis von Staat und Religionsgemeinschaften diskutiert. Unmittelbar im Anschluss an die jeweiligen Debattenrunden haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich mit wechselnden hochkarätigen Experten zu dem jeweiligen Debattenthema auszutauschen.

Wo wird debattiert?

Das Projekt findet zeitgleich an zwei Standorten in Köln und Frankfurt statt. Die TeilnehmerInnen haben die Wahl, ob sie die fünf Debatten in Köln oder Frankfurt führen wollen. Ein Standortwechsel ist während des laufenden Projektes nicht mehr möglich.

Wann geht es los?

Die Debattentermine sind wie folgt datiert:

Standort Köln:Standort Frankfurt:
Im Oktober   KennenlernrundeIm Oktober  Kennenlernrunde
24.11.22   Warm-up Runde08.12.22   Warm-up Runde
15.12.22   1. Inhaltliche Debatte12.01.23   1. Inhaltliche Debatte
26.01.23   2. Inhaltliche Debatte09.02.23   2. Inhaltliche Debatte
16.02.23   3. Inhaltliche Debatte02.03.23   3. Inhaltliche Debatte
23.03.23   4. Inhaltliche Debatte04.05.23   4. Inhaltliche Debatte
27.04.23   5. Inhaltliche Debatte01.06.23   5. Inhaltliche Debatte
15.06.23   Abschlussveranstaltung13.07.23   Abschlussveranstaltung

Wen suchen wir?

Da die Teilnahme mit regelmäßigen abendlichen Debattenveranstaltungen in Köln oder Frankfurt verbunden ist, richtet sich das Projekt in erster Linie an diskussionsfreudige TeilnehmerInnen im Alter von 18 bis 30 Jahren aus den beiden Städten bzw. aus dem weiteren Kölner oder Frankfurter Großraum. Wir achten bei der Zusammensetzung der Debattenfraktionen auf eine möglichst breite Repräsentation aller konfessionellen und auch nicht religiösen Bevölkerungsgruppen.

Wie kann man teilnehmen?

Wir bitten um eine Anmeldung unter der angegebenen Mailadresse:

Für Frankfurt: info@debattenagenten.de

Für Köln: info@alhambra-gesellschaft.de

und um die Mitteilung, an welchem der beiden Standorte die TeilnehmerInnen debattieren wollen. Wir freuen uns auf eine kurze Selbstdarstellung der TeilnehmerInnen, warum sie an dem Thema „Religion und Gesellschaft“ und an dem Debattenformat interessiert sind.

Da die Teilnahme am Projekt auf maximal 10 Personen je Fraktion, also auf insgesamt 30 Personen, begrenzt ist, empfehlen wir eine möglichst schnelle Anmeldung.

Anmeldeschluss ist Ende September 2022!

Das Projekt wird gefördert von der Friede Springer Stiftung und den Landeszentralen für politische Bildung in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Categories: Aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.