Die Alhambra Gesellschaft ist Praxispartnerin beim neuen BIM-Projekt

Das Berliner Institut für Integrations- und Migrationsforschung (BIM), der Humboldt-Universität zu Berlin erhält eine Förderzusage über 701.481,61€ für ein 3-jähriges Forschungsprojekt im Rahmen der BMBF-Maßnahme „Gesellschaftliche Ursachen und Wirkungen des radikalen Islam in Deutschland und Europa“. 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert im Rahmen der Bekanntmachung insgesamt 24 Forschungsvorhaben (sechs Einzelvorhaben und sieben Verbünde) in Höhe von rund 15 Mio. Euro in zwei Themenschwerpunkten: Zum einen werden die gesellschaftlichen Ursachen des Erstarkens von Islamismus in Deutschland und Europa untersucht, zum anderen die gesellschaftlichen Wirkungen von Islamismus in Deutschland und Europa. Zudem wird das Transfervorhaben durch das Verbundprojekt RADIS gefördert, welches die Forschungsprojekte intern und extern vernetzt, wissenschaftliche Erkenntnisse zusammenführt, den gesellschafts- und praxisorientierten Ergebnis- und Wissenstransfer unterstützt sowie Öffentlichkeitsarbeit betreibt.

Titel und Praxispartner

Das Projekt „Deutscher Islam als Alternative zum Islamismus? Antworten auf islamistische Bedrohungen in muslimischen Verbänden, Gemeinden und Lebenswelten // D:Islam“ wird in Themenfeld II: „Gesellschaftliche Wirkungen von Islamismus“ gefördert. Es wird in der Abteilung Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik des BIM angesiedelt und in den nächsten drei Jahren gemeinsam mit der Praxispartnerin „Alhambra Gesellschaft” als partizipative Forschung durchgeführt.

Projektleiterin: Prof. Dr. Naika Foroutan, BIM, Humboldt-Universität zu Berlin

Co-Projektleiter: Dr. Özgür Özvatan, BIM, Humboldt-Universität zu Berlin

Projektleiter für die Alhambra Gesellschaft: Dr. Aydın Süer, Berliner Institut für Islamische Theologie, Humboldt-Universität zu Berlin

Mehr Informationen zu den Projektinhalten und -zielen gibt es hier:

https://www.bim.hu-berlin.de/de/projekte/2021/04/01/2024/03/30/dislam-deutscher-islam-als-alternative-zum-islamismus-antworten-auf-islamistische-bedrohungen-in-muslimischen-verbaenden,-gemeinden-und-lebenswelten/

Categories: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.