Verstehst du auch, was du da liest? – Ein Gespräch über Koran, Thora und Bibel

Koran, Thora, Bibel – wie können diese Heiligen Schriften gelesen werden? Was bedeutet es eigentlich – historisch, spirituell oder praktisch – eine Schriftstelle zu verstehen?
Welche persönliche und gesellschaftspolitische Relevanz können Heilige Schriften gewinnen, ohne dass sie dabei für eigene Interessen benutzt oder auch für politische Zwecke instrumentalisiert werden?

Es diskutieren:

Rabbiner Joshua Ahrens, Darmstadt, Mitglied der Orthodoxen Rabbiner-Konferenz

Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den interreligiösen Dialog, Evangelische Kirche (EKBO)

Dr. Nimet Seker, Islamwissenschaftlerin, Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam, Universität Frankfurt a. M.

Moderation: Dr. Sarah Albrecht, Evangelische Akademie zu Berlin

Mittwoch, 6. November 19.30 Uhr
Evangelische Apostel-Paulus-Kirchengemeinde
Akazienstraße 18, Berlin-Schöneberg

Eine Veranstaltung der Alhambra Gesellschaft e.V., der Evangelischen Akademie zu Berlin, des Berliner Missionswerks und des Evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.