MuslimDebate-Handreichung zum Thema „Ausgrenzungserfahrungen innerhalb der muslimischen Community“

In der dritten Tagung im Rahmen von MuslimDebate haben wir uns mit dem wichtigen Thema „Ausgrenzungserfahrungen innerhalb der muslimischen Community“ beschäftigt. Dabei haben wir uns zunächst auf drei Schwerpunkte konzentriert, weil ganz vielfältige Diskriminierungsphänomene in der muslimischen Community existieren, die nicht umfassend in einer einzigen Tagung bzw. Handreichung behandelt werden können. In unserer nichtöffentlichen Tagung haben wir uns daher zunächst auf innermuslimische Diskriminierungen von Frauen, Konvertiten und auf Ausgrenzungserfahrungen aufgrund von Sexualität und Geschlechtsidentität konzentriert. Gerade diese innermuslimischen Ausgrenzungsphänomene werden zu selten thematisiert.

Wir konzentrieren uns als Muslime fast ausschließlich auf Ausgrenzung und Diskriminierung, die muslimische Frauen oder Muslime insgesamt durch die Mehrheitsgesellschaft erfahren, aber die innermuslimischen Ausgrenzungsphänomene werden zu selten wahrgenommen. So wichtig das Engagement gegen antimuslimische Ressentiments und Rassismus ist, sollte es für uns Muslime auch wichtig sein, uns z.B. mit der Ausgrenzung von muslimischen Frauen, Konvertiten oder Muslimen aufgrund ihrer Geschlechtsidentität innerhalb der muslimischen Community auseinanderzusetzen. Wo liegen die Gründe dieser Ausgrenzung? Wie können wir uns damit selbstkritisch auseinandersetzen? Und wie kann man dagegen vorgehen?

Im Folgenden finden Sie in dieser Handreichung drei inhaltliche Impulsvorträge aus dieser nichtöffentlichen Tagung, die jeweils eine persönliche Perspektive von Betroffenen einer innermuslimischen Diskriminierung zum Gegenstand haben. Stellenweise haben diese Beiträge auch Bezüge zur Mehrheitsgesellschaft, weil die behandelten innermuslimischen Ausgrenzungserfahrungen ohne eine Außenperspektive nicht adäquat diskutiert werden können.

Wenn Sie eine gedruckte Fassung der Handreichung per Post erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: info@alhambra-gesellschaft.de

Categories: Muslim Debate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.